fbpx

Designer

Jean Prouvé

Never design anything, that cannot be made.“ – Jean Prouvé

Jean Prouvé ist einer der wenigen Konstrukteure und Designer, die es trotz fehlender Architektenausbildung geschafft haben, ihre Arbeiten zu etablieren. Darunter vor allem neuartige Lösungen für Möbel. Da Pouvré in der Industrie verankert war, übertrug er stets sein industrielles Wissen auf seine Arbeiten, die er in Zusammenschluss mit Architektur und Design formte.

Mehr über den Designer erfahren!

Unsere Lieblinge

Jean Prouvé Möbel im Blennemann Haus

Zu allen Produkten im Online Shop

Die Geschichte von Jean Prouvé

Jean Prouvé wurde 1901 in Paris geboren und beginnt im Jahr 1916 eine Lehre als Kunstschmied.  Seine Ausbildung führt er kontinuierlich weiter fort, bis er 1924 seine erste eigene Werkstatt eröffnet. Die Herkunft aus dem handwerklichen Bereich wird sowohl Alleinstellungs-, als auch Wiedererkennungsmerkmal für Prouvés Arbeit.

Zu den wichtigsten Eckpunkten seiner beruflichen Anfänge gelten das Patent für Türen aus Stahlblech, die Gründung der U.A.M. (Union des Artistes Moderne) und die Beteiligung an der Résistance, aus der sich auch sein späteres Engagement als Bürgermeister von Nancy erklären lässt.

Über die Jahre kann Prouvé diverse Erfolge feiern, die mit zahlreichen Auszeichnungen versehen werden. Im höheren Alter erlangt der gelernte Kunstschmied auch als Nichtarchitekt immer mehr künstlerisches Ansehen, weshalb er einflussreicher Vorsitzender in der Jury des Centre Pompidou wird.

Der Grund, wieso Prouvé in der Architektur und im Möbeldesign eine besondere Rolle einnimmt, ist jedoch vor allem seine außergewöhnliche Herangehensweise. Seine Entwürfe entstehen stets unter der Prämisse, Produktionsabläufe zu verbessert und zu optimieren. Dadurch sind seine Werke des Möbeldesigns qualitativ hochwertig, aber vor allem auch massentauglich geworden.

In Zusammenarbeit mit Vitra sind so Möbel entstanden, die das Design des letzten Jahrhunderts entscheidend geprägt haben. Der Jean Prouvé Stuhl ist der bekannteste Stuhl, der in Europa in Schulen verwendet worden ist. Der Prouvé Sessel hingegen kommt bis heute noch oft in Bürogebäuden zum Einsatz.

Seine Werke zeichnen sich durch die Möglichkeit der direkten Montage und Demontage aus, wie beispielsweise der Vitra G Star. In der Moderne des Möbeldesigns verdeutlicht diese Eigenschaft von Pouvrés Möbeln, dass Kunst nicht immer nur für eine Zielgruppe vorenthalten ist.

Newsletter

Inspiration direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie, woher wir unsere Ideen haben, was uns berührt und bewegt.

Newsletter Anmeldung