Hella Jongerius

Langlebigkeit ist stets das Ziel unserer Entwürfe.

Die Designerin Hella Jongerius ist bekannt geworden für ihre Art, Industrielles und Handwerkliches, High- mit Low-Tech, Tradition und Moderne zu vereinen. Im Jahr 1993 eröffnete sie die Designfirma Jongeriuslab, über die sie ihre eigenen Projekte und Arbeiten für Kunden wie Maharam, Danskina, IKEA und KLM umsetzt.

Für Vitra hat die niederländische Designerin Produkte wie das Polder Sofa oder den East River Chair entworfen. Jongerius gelang es mit ihren Arbeiten in Textil und Keramik und mit ihren Möbeln immer wieder, die Bedeutung von Farben und Oberflächen im zeitgenössischen Design zu thematisieren. So arbeitet sie für Vitra seit mehreren Jahren als Art Director for colours & materials und hat dabei die Vitra Colour & Material Library entwickelt – ein System, das die vielfältige Kombination der unterschiedlichen Materialien und Farben in der umfangreichen Produktkollektion von Vitra ermöglicht. Über diese komplexe Arbeit hat Hella Jongerius das Buch «I Don’t Have a Favorite Colour» geschrieben.

Die Arbeiten von Hella Jongerius wurden unter anderem im Design Museum (London), in der Galerie kreo (Paris) und im MoMA (New York) gezeigt.

Unsere Lieblinge

Alle Produkte ansehen

NEWSLETTER

Inspiration direkt in Ihr E-Mail-Postfach

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie, woher wir unsere Ideen haben, was uns berührt und bewegt.

Newsletter Anmeldung